Zu Deinem PN-Postfach  Persönliche   te anzeigen  





Usermen¨
Home
Onkelz News
Onkelz Steckbriefe
Einzelkämpfer
Bandinfo
Discographie
Videographie
Bootlegs und Co.
Songtexte
Konzertberichte
Interessantes
Onkelz Artikel






Stephans Homepage


Gonzos Homepage


Pes Homepage


Kevins Homepage





Forum
GOND
Organigramm
Downloads
Ecards
Top 50
Suche
Links
FAQ
Gästebuch
Über uns
Kontakt
Link us
Es sind zur Zeit 25 böhse Userz online. Davon sind 1 User mit dem Handy unterwegs. Vor Dir waren 4258661 andere böhse Menschen hier. Davon haben sich 8149 User registriert.

Heute waren bereits 129 böhse Menschen hier.

Momentan ist kein registrierter User online. LogIn


Stainless Steel - Onkelz Coverband



Ein paar Worte von Sebastian, dem Gitarristen über Gründung und Werdegang der Band:
Anlass, die Band zu gründen, war für mich und Marcus eine dieser schlechten Schulabschlussbands an unserer Schule... Das ist jetzt alles schon einige Jahre her. Jedenfalls soweit ich mich zurück erinnern kann: Während all die Snobs und Gesichtslosen in den Reihen unserer Schule sich am schlechten Sound erfreuten, verzog ich mich kopfschüttelnd in eine andere Ecke der Schule (wo man vom Lärm weniger gestört wurde) und plazierte mich auf einer Fensterbank. Irgendwie kam Marcus dann dazu und wir lästerten über die Band ab. Für mich war der Tag gelaufen: Keine Stimmung, kein Pogo -> alles scheiße!!! Von mir aus hätte man an dem Tag auch Unterricht machen können... Kann wohl jeder Depp besser spielen... Das war das Schlagwort... Deppen waren wir schon immer :-) Alder, wir machen ne Band auf... was die können, schaffen wir auch... Marcus und ich waren also die Begründer der (zweit)geilsten Band der Welt :-)))) - zumindest fühlten wir uns trotz absoluten Nichtskönnens so... Zur Besetzung: Mein Bruder Michi spielte schon etwas länger Drums und ich trällerte hin und wieder mehr schlecht als recht auf der E-Gitarre meiner Mutter (!) herum, allerdings nicht so ganz die Kirchenlieder, sondern eher Gesemmel mit Distortion-Brei... War ein niedlicher kleiner 10 Watt-Amp, muß schon sagen. Komplett wurde die Combo dann durch Andi, einem alten Kumpel von Marcus, und natürlich meinem Bruder Michi. Unser erstes Stück war zwar nicht von den Onkelz, aber der gemeinsame Nenner von uns Vieren war schon immer deren Musik. Nachdem mein Zimmer mit Onkelz-Postern tapeziert ist, für meine Onkelz-Klamotten ein extra Schrank angeschafft werden musste und ich bereits seit längerer Zeit Mitglied im B.O.S.C. war, lag es irgendwo auch nahe, früher oder später auf die Idee zu kommen, uns ganz dem Covern von Onkelz zu verschreiben. Anfangs war es sehr schwer, Auftritte zu bekommen. Onkelz, ist das nicht so eine Nazi-Kombo? Solche und andere unünbegründete Vorurteile machten uns das Leben schwer. Doch wir haben nicht aufgegeben. Wir standen und stehen voll und ganz hinter dem, was wir taten und tun. Es ist schon erschreckend, welche Meinungsmacht die Medien haben und wie unverantwortlich teilweise damit umgegangen wird. Da wird voneinander abgeschrieben, es werden teilweise haarsträubende Unwahrheiten in die Welt gesetzt. Wie heisst es doch so schön: Bad news is good news. Die Onkelz als Buhmann der Nation. Jetzt erst recht, dachten wir uns und zogen unser Ding durch. Mittlerweile hat das ganze beachtliche Ausmasse angenommen und wir sind mehr als stolz darauf, mit Euch zusammen die Legende der Onkelz weiterhin hochleben zu lassen. Die Onkelz haben mit ihrer einzigartigen Musik, den aus dem Leben gegriffenen Texten und ihrer unverkennbaren Authentizität unauslöschlichen Spuren hinterlassen. Allen Widerständen zum Trotz haben sie Rockgeschichte geschrieben. Rock&Roll ist Rebellion und die Onkelz haben dies immer verkörpert und gelebt. Und das ist gut so. Es gibt noch tausende Worte darüber zu verlieren, allerdings bin ich augenblicklich zu schreibfaul dafür. Wer etwas über uns wissen will, kann auch mit uns reden. Ok, Leute, wir sehn uns hoffentlich bald wieder auf einem unserer Gigs. Und dann möchten wir das sehen, was wir bei der schlechten Schulband vermisst haben: Pogo, Stimmung und Party!!!

Alles Weitere erfahrt ihr auf ihrer Homepage: www.onkelzcover.de

Dort findet ihr unter Anderem auch immer die neusten Konzerttermine


Wer Hörproben dieser Band haben möchte, kann diese gerne unter folgender Adresse http://www.onkelzcover.de/soundfiles/soundfiles.php bekommen.

    
Copyright © by M.W. & A.L. 2003 - Today           Impressum/Quellenangaben            als Startseite festlegen            Letzte Script-Änderung: 22.03.2014 17:06 (26)